Grafikkarte auf AGP Steckplatz
mit meist eigenem Lüfter 

An Grafikkarten werden heute für Bildbearbeitung,
Grafikanwendungen und besonders für Spiele mit 
3D-Grafiken hohe Anforderungen gestellt. 
Deshalb sind gerade Grafikkarten auch relativ teuer
in der Größenordnung ab 125,- bis 600,- € und 
mehr aufwärts.

Der AGP Grafikkarten Steckplatz ist schneller als 
die alten PCI-Steckplätze.

Darüber hinaus ist zu beachten:

Grafikkarten für Röhren- bzw. TFT-Bildschirme mit analogen Ausgang -oder- solche und das sind die neueren für TFT-Bildschirme (Flachbildschirme) mit digitalen Ausgang. 

Nach der Installation der Grafikkarte muß auch die dazugehörende Software auf dem Rechner installiert  und nach den Anleitungen des Handbuches eingestellt werden. Hierbei ist zu beachten, das die Installation immer auf das Betriebssystem des Rechners abgestimmt ist.

Bei der Anzeige-Einstellung gilt:
600 x 480    Pixel für Bildschirme mit 14 – 15“ (Zoll) Bildschirmdiagonale
800 x 600    Pixel für Bildschirme mit 15 – 17“ (Zoll) Bildschirmdiagonale
1024 x 768  Pixel für Bildschirme mit 17 – 19“ (Zoll) Bildschirmdiagonale
1200 x 960  Pixel für Bildschirme mit 19 – 21“ (Zoll) Bildschirmdiagonale 

Die Farbeinstellungen sollten mindestens auf HiColor = 16 Bit = 65 Tausend Farben stehen. 
(Die Einstellung TrueColor = 32 Bit steht für 16,7 Millionen Farben und kann bei nicht ausreichender Hardware den Rechner ausbremsen).
 

Das auf den CDs der Grafikkarten meistens mitgelieferte Update für „DirectX“ sollte dann installiert werden, wenn die „DirectX“ Grundinstallation eine niedere Version ist.

Geprüft kann dies werden durch den Aufruf „dxdiag.exe“ unter Start | Ausführen.

Oder der lange Weg: Start | Programme | Zubehör | System Programme | Systemin-formationen und dort unter Extras | DirectX-Diagnose-Programm. 

Nach dem Grafikkarten-Einbau ist unbedingt darauf zu achten, das der heute meist auf der Karte montierte Lüfter ohne Behinderung, durch andere Kabel im Rechnergehäuse, auch seine Belüftung des Grafik-Prozessors gut durchführen kann. 

Auch daran denken: „ab und zu müssen Lüfterflügel gereinigt werden“ !!

Stand: 13.06.06