Kommunalwahl 2009

Wir lassen die Katze aus dem Sack - einfach klare Verhältnisse mit der SPD

Ein Auszug aus dem Stadtblatt der SPD vom Juni 2009                           www.spd-bad-salzuflen.de

1. Wir wollen Dr. Wolfgang Honsdorf weiterhin als Bürgermeister unserer Stadt. Er hat gute Arbeit geleistet und unsere Stadt in vielen Bereichen nach vorne gebracht.

2. Wir wollen stärkste Fraktion im Rat werden. Dann können wir weiterhin Politik in und für Bad Salzuflen zum Wohl der Stadt vorantreiben.

3. Wir wollen mit den anderen Fraktionen, die dies möchten, vertrauensvoll zusammen arbeiten. Damit es klare und eindeutige Mehrheiten für eine gute Politik gibt.

4. Wir wollen an der Sanierung unseres städtischen Haushalts weiterarbeiten. Allerdings mit Augenmaß und unter Beachtung der sozialen Belange der Einwohner dieser Stadt. Kommunaler Kahlschlag wird es mit uns nicht geben.

5. Wir wollen unseren städtischen Beitrag liefern zur Verbesserung des Klimas in der Welt. Dies betrifft die Stadt, die alle Maßnahmen zur energetischen Verbes- serung ihrer Gebäude ergreifen muss und die Stadt- werke, die noch mehr auf erneuerbare Energien setzen.

6. Wir wollen die Stadtwerke im Eigentum der Stadt behalten. Viele Beispiele zeigen inzwischen: Es ist  besser so!

7. Wir wollen den Stadtbus in der jetzigen Form erhalten. Weil er die innerstädtische Mobilität unserer Bürgerinnen und Bürger sichert.

8. Wir werden mit einer Gesamtschule das städtische Schulangebot erweitern. Damit nicht weiterhin viele Schülerinnen und Schüler Schulen außerhalb unserer Stadt besuchen müssen. 

9. Wir wollen unsere Schulen auf den neuesten Stand bringen. Dazu werden wir in den nächsten Jahren viele Millionen Euro investieren, um unseren Kindern die beste Bildung zu lassen.

10. Wir wollen mehr Ganztagsschulen. Damit unsere Kinder optimal schulisch betreut werden können.

11. Wir wollen die Kita-Gebühren auf Dauer ganz abschaffen. Weil unsere Kinder unsere Zukunft sind.

12. Wir wollen den Gesundheitsstandort Bad Salzuflen stärken und weiter nach vorne bringen. Dazu investieren wir in die Infrastruktur des Staatsbades: Kur- park, Konzerthalle .....

13. Nach wie vor streben wir die Nutzung als Klinik im Gebäude der Klinik am Kurpark an. "Mitter-und-Kind- Kuren" sind ein Konzept mit Zukunft.

14. Wir wollen die Wohnqualität in den Ortsteilen erhalten und stärken. Denn Bad Salzuflen sind wir gemeinsam.

15. Wir wollen die Wirtschaftskraft in Bad Salzuflen erhalten und stärken. Dies schafft und sichert viele Arbeitsplätze in unserer schönen Stadt. Die wir gern als die "Wohl-fühl-Stadt" bezeichnen und die auch diese Ausstrahlung nach außen besitzt.

... also, das erkläre ich Ihnen hier mal kurz ....

... na wo drückt denn der Schuh?

... und hier die CDU und der Bürgerwille ...

Stand: 19.08.09