Das akktuelle Betriebssystem Windows 10  

Logo Win 10 

das aller neueste
aktuellste Betriebs-
system von
Microsoft ab 2016

Win10 Desktopbild lang 

Win10 Home 

Win10 Pro 

Win10 Education 

Das nun aller neueste Windows Betriebssystem "Windows 10" das seit 2016 mit neuen Rechner vorinstalliert ausgeliefert wird, bringt im wesentlichen für multimediale Anwendungen Vorteile. Es erfordert in der für 2020 gültigen Version Mai 2004 eine sehr gute Rechnerkonfiguration mit mind. 1.000 MHz Prozessorleistung und 2.048 MB RAM Speicher,empfehlenswert sind die 64 Bit Installation und 4.096 MB auch die Grafikkarte muß leistungsfähig sein DirectX9 oder höher mit WDDM 1.0 Treiber um die neue Aero Funktionen mit ihrer phantastischen Leuchtkraft am Bildschirm darzustellen. Die 64 Bit Installation belegt 20 GB, die 32 Bit Version 16 GB Festplatten Speicher. Ein DVD-RW Laufwerk ist bei den neuen Rechnern keine Voraussetzung mehr für die Installationen, diese können heute als .iso-Dateien über USB Sticks durchgeführt werden am besten am USB 3.0 Port.

Es werden angeboten: Windows 10 Home, Windows 10 Professional, Windows 10 Education, es stehen direkte Downloads oder DVD-Programm-Kauf in den Ausführungen für 32 oder 64 Bit in den Handelshäusern zur Verfügung. Für den Privat-Anwender ist Windows 10 Home gute Wahl. Wer bisher mit Windows XP, Windows Vista, Windows 7 /8 / 8.1 gearbeitet hat wird sich wundern dank der großartigen Performance, aber auch etwas umstellen müssen. Die Preise bei Neukauf sind nicht mehr so happig, sie bewegen sich um 100 Euro und bei einigen Händlern stark darunter, als Downloads um 20 €. Microsoft spricht natürlich wieder von dem sichersten Betriebssystem aller Zeiten, muß aber auch hier immer wieder durch Updates nachbessern.

Die Ordner-Struktur in der Darstellung im Windows-Explorer wei auch die neuen Einstellungen unten rechts auf der Taskleiste sind wieder mal gewöhnungsbedürftig, da alles ein wenig anders angezeigt wird und mit neuen Ordner-Namen versehen wurde. Aus Arbeitsplatz wurde Computer, Eigene Dateien findet man nur noch unter dem Benutzernamen als Dokumente, Bilder, Download, Kontakte, Links, Musik, Videos, alles mit blauen Ordnerbildern.

Hat man in der Systemsteuerung im Register der Explorer Optionen unter Ansicht gschützte Systemdateien frei gegeben erscheinen unter dem Benutzernamen gelbe Ordner, wie Anwendungdaten, AppData, Applikations Data, Cookies, Desktop, Druckumgebung, Lokale Einstellungen, Netzwerkumgebung, SendTo, Startmenü, Vorlagen und halblaue Ordner: Recent und Suchvorgänge. Auch sollten Erwqeiterungen der Dateien frei gegeben werden, wie z.B. .docx, .jpg, .htmi, u.a.

Windows10 Desktop Bild

Stand: 28.07.20